Maria Gresz

SPIEGEL TV 

Aktuell, quotenstark und provokant – SPIEGEL TV gehört zu den erfolgreichsten Magazinsendungen im deutschen Fernsehen.

SPIEGEL TV steht für das schnelle Reagieren auf aktuelle Ereignisse, sowie sorgfältig recherchierte und investigative Hintergrundgeschichten. Die bei RTL am Montagabend um 23.25 Uhr ausgestrahlte Sendung verbindet die Elemente des klassischen Dokumentarfilms mit den Möglichkeiten des politischen Magazin-Journalismus. Schnell und intensiv – bei SPIEGEL TV geht beides. Zu den Themen gehören neben Politik und Gesellschaft auch die organisierte Kriminalität und der politische Extremismus.   

In der jungen Zielgruppe ist SPIEGEL TV seit Jahren die erfolgreichste Magazin-Sendung im deutschen Fernsehen. Einen Namen hat sich das Format vor allem durch seine Berichterstattung über das Erstarken des Rechtsextremismus, die wachsende Bandenkriminalität und die Auswirkungen der weltweiten Flüchtlingsbewegungen gemacht.

Als SPIEGEL TV 1988 an den Start ging, war die Sendung etwas völlig Neues in der TV-Landschaft. Für weltweite Aufmerksamkeit sorgte die Redaktion mit ihren Filmen über die Grenzöffnung der DDR und die anschließende Wendezeit. Als einziges Fernsehteam war SPIEGEL TV damals vor Ort und filmte, als am 9. November 1989 an der Bornholmer Straße die Mauer fiel.