Der Deutsche Fernsehpreis 2021 - Nominierung für SPIEGEL TV

„Welt auf Abstand – Reise durch ein besonderes Jahr“ ist in der Kategorie „Bester Schnitt Information/Dokumentation“ nominiert.

Die Dokumentation „Welt auf Abstand – Reise durch ein besonderes Jahr“ ist in der Kategorie „Bester Schnitt Information/Dokumentation“ für den deutschen Fernsehpreis nominiert worden. SPIEGEL TV hat den 90-minütigen Film für Arte und das ZDF produziert.

Die Begründung der Jury lautet: „Eine dokumentarische Reise rund um den Globus, zu Menschen im coronabedingten Ausnahmezustand. David Holfelder, Jakob Kastner und Stefanie Reichel bearbeiten das Material bereits während des Drehs an bis zu drei Schnittplätzen parallel. Trotz oder gerade wegen der Geschwindigkeit in der Produktion ist das Resultat beeindruckend.“

Die von Barbara Schöneberger moderierte Preisverleihung wird am 16. September um 20.15 Uhr bei RTL ausgestrahlt.